Lebens- und Nahrungsmittel

Kunststoffe, die hohen Hygienevorschriften genügen

Für absolut sichere Produkte

Hygiene- und Sicherheitsvorschriften sind das A & O beim Einsatz von technischen Kunststoffen in der Lebens- und Nahrungsmittelindustrie.

Auch Verschleißfestigkeit ist gefragt. Kunden aus dem Bereich der Lebens- und Nahrungsmittel können sich mit Centroplast auf absolut sichere Produkte verlassen.

Wir unterstützen Sie auch mit spezifischen Werkstoffentwicklungen, um z.B. Kunststoffe mit FoodGrade-Zulassung, magnetisch detektierbare Kunststoffe oder Kunststoffe in spezifischen Farben herzustellen. Die individuellen Anforderungen setzen wir in Halbzeuge oder bereits kunststoffgerecht konstruierte Fertigteile um.

Welcher Kunststoff besteht die hohen Sicherheitsvorgaben?

Kunststoffe für die Lebens- und Nahrungsmittelindustrie müssen strengen Sicherheitsvorschriften entsprechen. Besonders geeignet ist POM W, ein teilkristalliner Thermoplast, der gemäß Regelwerk DVGW (Technische Regeln, Arbeitsblatt W 270) zertifiziert und somit speziell für den sicheren Einsatz im Trinkwasserbereich geeignet ist.

Dabei bleibt die gute Zerspanbarkeit, Dimensionsstabilität und chemische Beständigkeit des Basiskunststoffs Polyoxymethylen bestehen. Die lebensmittelrechtliche Konformität nach EU/FDA ist gegeben. Aus diesen Gründen dienen POM-W-Kunststoffe häufig als Konstruktionselemente.

AdvanceDock

Lernen Sie unser Lieferprogramm kennen und erfahren Sie alles zu den Eigenschaften unserer Produkte.

Jetzt loslegen!

Im Online-Portal passende Kunststoffe finden

In unserem Online-Portal AdvanceDok, können Sie die für Ihre Anwendung wichtigen Charakteristika direkt filtern. Im Download-Bereich des AdvanceDok geben wir Ihnen zudem eine Übersicht über die lebensmittelrechtlichen Zulassungen nach BfR und EU-Verordnung. Darin ist u.a. vermerkt, dass POM W die KTW-Zulassung besitzt und bedenkenlos mit Trinkwasser in Kontakt kommen kann.

Dr. Thorsten Derieth

Entwicklung / Technik