CENTROPLAST UNTERSTÜTZT BIONIK-PFAD

Das Motto im Naturpark Diemelsee: Lernen von der Natur

In der Bionik werden Prinzipien aus der Natur auf die Technik übertragen. Lernen von der Natur: diesem Thema widmet sich der neueröffnete Bionik-Pfad des Naturparks Diemelsee. Hier wird Bionik für große und kleine Entdecker*innen(be-)greifbar gemacht.

An acht Stationen auf einem insgesamt 4,8 Kilometer langen Pfad können Besucher*innen Prinzipien wie den Lotuseffekt, Facettenaugen, Schwimmflossen und das Richtungshören erleben. Und auch selber Hand anlegen, denn die Installationen sind interaktiv.

Gemeinsam mit Professor Dr. Schülke haben Studenten der FH Südwestfalen den Bionik-Pfad konzipiert, die einzelnen Stationen gebaut und aufgestellt. Das Projekt kostete rund 121.000 Euro und wurde zu 70 Prozent vom Land NRW gefördert. Die restlichen 30 Prozent kamen aus Eigenmitteln des Naturparks und der Unterstützung durch Sponsoren.

Noch ist der Bionik-Pfad nicht ganz fertig. Es folgen noch eine interaktive App, ein Audio-Guide und auch weitere Stationen sind bereits in Planung.

Wir freuen uns, dass wir einen Beitrag zu diesem außergewöhnlichen Projekt leisten konnten!